Minigolf-Adventkalender

(by Martina Danner)

Kreuzworträtsel_Minigolf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.8 KB

Nehmt eine Klopapierrolle und euren Lieblingsball. Versucht mit dem Ball in/bzw. durch die Klopapierrolle zu treffen. Wem das zu einfach wird, der geht weiter weg. Messt den Abstand, wie weit ihr euer Ziel entfernen könnt, um immernoch zu treffen? Vielleicht schafft ihr zu Weihnachten ja schon mehr :)

Geschafft - Minigolfball durch Klopapierrolle!
IMG_9666.MOV
QuickTime Video Format 392.7 KB

Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson
Entspannungsübung (nicht nur für Minigolf :-))
PMR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 148.6 KB

 Neben dem Streben besser zu werden und sich zumindest selbst zu über (oder in der Schlaganzahl wohl eher zu unter-)bieten, geht es doch im Minigolf doch vor allem um eines: den Spaß an der Sache! Trickshots sind dafür eine super Alternative, weil sie neben dem Spaß auch ganz nebenbei noch Technik, Ballwissen, Bandenverhalten und und und fördern. Ein bisschen Inspiration dazu könnt ich euch im folgenden Video holen.


 

 

Auch wenn wir für unseren Sport keine Spitzen-Athleten sein müssen, ist es trotzdem auch für uns wichtig auf unsere körperliche Fitness zu schaun. Eine kleine Anektode dazu: Spitzen-Segler trainieren neben sportspezifischer Technik und Kraft, vor allem auch ihre Fitness und Ausdauer, nicht (nur) weil das Segeln körperlich so stark beanspruchend ist, sondern vor allem, weil sie schlechtere Entscheidungen treffen, wenn sie müde sind. Konzentration ist also nur so lange möglich, so lange wir körperlich noch fit sind. Deshalb schlage ich fürs Wochenende eine kleine Fitness-Einheit vor (30 Minuten). Nachdem wir doch alle sehr unterschiedlich sind, kann sich jeder seine "Fitness-Stufe" selbst aussuchen.

 

1. Feinschmecker und Entspannungsgenießer: Spazieren! Toll, um auch im Lockdown etwas frische Luft zu schnappen und so gemütlich die Ausdauer zu stärken. Als Auftrag aber mindestens 30 Minuten (wer ein bisschen mehr Herausforderung möchte, natürlich gerne länger - oder probiert doch einen Weg aus, bei dem es etwas bergauf und -ab geht - oder wer eine Herausforderung möchte: eine Strecke hingehen, schauen wie lange man braucht und beim zurückgehen die eigene Zeit unterbieten)

 

 2. Hobby-Sportler: Laufen gehen. Aufpassen, dass ihr euch bei den niedrigen Temperaturen warm anzieht (aber auch nicht zu viel, wer stark schwitzt und sich dann auszieht riskiert erst recht eine Erkältung). Je nach Level gerne die obigen Möglichkeiten ausnutzen (bergauf, länger, und und und).

 

3. Ambitionierte Amateure oder Indoor-Liebhaber: Kurz aber intensiv - unter dem folgenden Link findet ihr ein 30 minütiges Cardio Workout, um eure Fitness und Ausdauer zu stärken:  https://www.youtube.com/watch?v=gC_L9qAHVJ8

 

4. Hochmütige und Sport-Masochisten: 30 Minuten Hiit - wenn das nicht reicht, dann einfach verdoppeln, verdreifachen, oder gerne mein Personal-Trainer werden :D

 https://www.youtube.com/watch?v=ml6cT4AZdqI